Heizkostenzuschuss

Für die kommende Heizperiode wird wiederum an Bezieher von Pensionen mit Ausgleichszulage bzw. Sozialhilfeempfänger, welche den Richtsatz der Ausgleichszulagenpension nicht überschreiten, ein einmaliger Heizkostenzuschuss gewährt:

  • Bedingung ist, dass die Antragsteller einen eigenen Haushalt führen und auch tatsächlich Mehrausgaben infolge Heizkosten haben.
  • Die Beihilfe beträgt 70,--

Der Antrag auf Heizkostenzuschuss für die Heizperiode 2017/18 kann beim Gemeindeamt Bruck a. d. Glstr. in der Finanzverwaltung ab sofort bis 28. Dezember 2017 gestellt werden. Der letzte Pensionsabschnitt ist vorzulegen. Der Heizkostenzuschuss wird nach Prüfung der Unterlagen zur Anweisung gebracht.

aktuelle Neuigkeiten:
Weitere Neuigkeiten...